Qualifikationen

Forensischer Sachverständiger seit 1992

Selbständiger Sachverständiger für das forensisch-psychiatrische / psychotherapeutische Fachgebiet seit 1992

Vorwiegend für die Landgerichtsbezirke LG Mainz, LG Frankenthal, LG Bad Kreuznach, LG Koblenz, LG Wiesbaden, LG Frankfurt, LG Hanau u.a.

 

Gutachtenschwerpunkte

§§ 20, 21, 63, 64. 66 StGB, Fortdauer der Unterbringung gemäß § 67e StGB, § 81 StPO, § 126a StPO

  • Facharzt für Nervenheilkunde 1992, Prüfung durch die Bezirksärztekammer Rheinhessen
  • Anerkennung Fachkunde Neuroradiologie 1992 durch Bezirksärztekammer
  • Facharzt für Neurologie 1993, Prüfung durch die Bezirksärztekammer Rheinhessen
  • Facharzt für Psychiatrie 1993 Prüfung durch die Bezirksärztekammer Rheinhessen
  • Zusatzbezeichnung Psychotherapie: Anerkennung des Zusatztitels Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie 1993 durch die Bezirksärztekammer Mainz nach mündlicher Prüfung am Ausbildungsinstitut
  • Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie 1994 ( neue Weiterbildungsordnung)
  • Verkehrsmedizinische Qualifikation seit 2003
  • Zusatzbezeichnung: Forensische Psychiatrie (zertifiziert DGPPN)
  • weiter wie bisher in freier Gutachtenpraxis

Beruflicher Werdegang

  • Ärztlicher Notdienst u.a. in Mainz 1988 bis 1997
  • Oberarzt der Rheinhessen-Fachklinik Alzey von 1992 bis Oktober 2008, (Berufung durch den Staatssekretär des Landes Rheinland-Pfalz), Aufgabenbereich: Akut-Abteilung der Klinik, zuständig für 1.100 suchtkranke Patienten (Fallzahl) pro Jahr bis 2002, sowie 700 Patienten (Fallzahl) Akutpsychiatrie und Psychotherapie pro Jahr (mit Mitarbeitern)
  • Weitere Schwerpunkte der oberärztlichen Tätigkeit u.a.:
    • Ausbildung und Supervision ärztlicher und psychologischer Mitarbeiter in der Suchttherapie, Akutpsychiatrie und Psychotherapie bei forensischen Fragestellungen
    • Konsilarius für Neurologie, Psychiatrie und Psychotherapie für 2 Krankenhäuser (Kreiskrankenhaus 200 Betten und Stadtkrankenhaus über 500 Betten) von 1992 bis 2004
    • Psychotherapieambulanz mit Kassenzulassung 1993 bis 2003 an der Rheinhessenfachklinik Alzey
    • Beratender Arzt eines sozialtherapeutischen Wohnheims mit großer Pflegeeinrichtung seit 7 Jahren
    • Prozessbeauftragter (seit 2002) Mitverantwortlicher (seit 2005) für das medizinische Qualitätsmanagement an der Rheinhessenfachklinik Alzey unter dem Referat für Qualitätssicherung des Landeskrankenhauses (AöR)
    • Im November 2007 erfolgreiche Zertifizierung der Klinik nach KTQ
    • Allgemeiner Sachverständiger für Straf- und Sozialgerichtsbarkeit seit 1987
  • seit 2008 in freier Gutachtenpraxis
  • von Januar 2010 stellv. Ärztlicher Direktor, zuletzt ein 3/4 Jahr kommissarischer Ärztlicher Direktor der Vitos-Kliniken für Forensische Psychiatrie in Eltvile und in Riedstadt bis Dezember 2013

Ausbildung

Abitur 1977

Studium der Psychologie an der Johann-Wolfgang-Goethe-Universität Frankfurt 1978

Zivildienst 1979

Studium der Humanmedizin an der Johannes Gutenberg Universität Mainz 1980 - 1986

Promotion 1986

(magna cum laude, Johannes Gutenberg Universität Mainz, III. Med. Klinik der Universitätsklinik Mainz, Endokrinologie,  Ärztlicher Direktor Prof. Dr. med. Beyer)

Psychiatrische Ausbildung

ab 1986 damalige Landesnervenklinik Andernach, heutige Rhein-Mosel-Fachklinik Andernach, Ärztlicher Direktor Priv. Doz. Dr. med. Gerd Krüger;

ab 1987 - 1989 damalige Landesnervenklinik Alzey, heutige Rheinhessen-Fachklinik Alzey, Ärztlicher Direktor Dr. Wolfgang Guth

Neurologische Ausbildung

ab 1989 Neurologisches Landeskrankenhaus Meisenheim, Ärztlicher Direktor Prof. Dr. Günter Sollberg, bis 1992

Psychotherapeutische Aus- und Weiterbildung

u.a. von 1987 - 1993 am Ausbildungsinstitut Mainz-Wiesbaden unter Leitung von Prof. Dr. Sven Olaf Hoffmann, Ärztlicher Direktor der Klinik für Psychosomatische Medizin der Universitätsklinik Mainz, Anerkennung durch die Bezirksärztekammer Rheinhessen.

Weitere Psychotherapeutische Ausbildung in Hypnotherapie nach Milton Erickson (mehrjährig), in klassischer Hypnose, Familiensystemischer Therapie u.a., EMDR-Ausbildung

 

 

Kontakt

Dr. Ralf Werner
Facharzt für Neurologie

Facharzt für Psychiatrie
und Psychotherapie

Forensische Psychiatrie
(zert. DGPPN)
Elisenhöhe 52
55411 Bingen am Rhein

Erreichbar unter:

 

Telefon: 06721 9883175
  (Anrufbeantworter)
Fax: 06721 9883176
Mobil: 0170  3148320
  (Mailbox)
Email: info(at)ralfwerner.eu

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gutachten- und Privatpraxis für Forensische Psychiatrie,
Psychiatrie, Psychotherapie, Neurologie